Startseite | Anreise | Kontakt & Wie Sie uns Finden | Unsere Sitemap

agriturismo sole e terra

über uns

Westlich von Bassacutena befindet sich die kleine Ansiedlung der Stazzi di Funtana d'Alzi. Hier wurde das Anwesen von Sole e Terra vor 20 Jahren renoviert und neu aufgebaut und ist seitdem als Bio Gästehaus (Agriturismo biologico) eingetragen.

Die Gesamtfl�che besteht aus knapp 20 Hektar Land - produziert werden verschiedene Gemüse, Obst, Eier und Kräuter, die später in der Küche Verwendung (bitte beachtet, dass unser Angebot auf die Jahreszeit und unsere Produktion abgestimmt ist) finden. Weiterhin gibt es einen kleinen Obstgarten, einen schönen Olivenhain und verschiedene Weinreben aus ganz Italien.

Weitere in der Küche benötigte Lebensmittel, wie Fleisch und Käse beziehen wir von Partnern aus der nahen Umgebung oder der Region.

Sole e Terra liegt unaufdringlich eingebettet in sanfte grüne galluresische Hügellandschaft mit Wiesen, Feldern, kleinen Wäldchen und mediterraner Macchia.
Jeder Monat und jede Jahreszeit haben ihren eigenen Reiz und rauhe Schönheit. Ein Schauspiel ist sicherlich der grüne Mai mit vielen bunten Sommerblumen ringsum oder der karge Hochsommer, wenn nur noch die Macchia grüne Tüpfelchen in die Hügeln zaubert.

Das Anwesen besteht aus den zwei ursprünglichen Gebäudeteilen die über eine geschlossene Veranda verbunden sind und ein bisschen den Eindruck einer spanischen Finca vermitteln, und einem, im sardischen Styl gehaltenem Neubau.

Am Haupthaus befindet sich unsere große überdachte Terrasse, ein Aufenthaltsraum mit offenem Kamin und einer kleinen Bibliothek, der Außengrill, ein alter Holzbackofen und die Restaurantküche.

Am Nebenhaus,
sind unsere sechs Gästezimmer "Tradition" und unser kleines Hausrestaurant für max. 20 Gäste untergebracht. Im herrlichen Neubau ( 2013 ) bieten wir jetzt noch zusätzlich 2 "Superior" Zimmer an.

Unser Anwesen liegt in absolut ruhiger Lage - die Garantie für Ihre Erholung, tiefen Schlaf und behagliches Urlaubsklima.

Auf unserem kleinen Natur-Wanderweg vom Haus, am Bachlauf entlang mit vielen schattigen Bäumen und einigen Sitzgelegenheiten, tauchen Sie ein in sardische Naturlandschaft, einen kleinen Wald - hier genießen Sie das Plätschern des glasklaren Wassers wo sich im Winter sogar Forellen tummeln.

Info: Landurlaub im Agriturismo

Wer Sardinien, und seine Leute wirklich kennen lernen möchte, der ist in einem Agriturismo genau richtig untergebracht. Eine Urlaubsform, die vor vielen Jahren in der Toscana geboren wurde und sich heute ständig wachsender Beliebtheit erfreut.

In Nordsardinien, der Gallura, waren die Bauernhöfe, Stazzu genannt, die wichtigsten Anlaufpunkte für die Bewohner der größeren Dörfer, sie waren jeher Produktionsstätte für alle Dinge des täglichen Lebens. Gemüse, Fleisch, Käse, Brot- und Backwaren wurden in den Stazzi produziert und zum Verkauf auf die Märkte in die Dörfer gebracht. Rund um die Stazzi gab es sämtliche wichtige Infrastrukturen, wie Schulen auch eine kleine Landkirche gehörte zu jeder Ansiedlung. Zur Gemeinde Luogosanto gehören heute noch 25 kleinere und größere Landkirchlein, deren Ursprünge zum Teil auf 600 n.Ch. zurückzuführen sind.

  © Copyright Sole e Terra